Über mich

In der Stille zu deinem authentischen Ausdruck finden.

Seinen intuitiven Impulsen vertrauen lernen.
Sehnst du dich danach
… ganz frei von Vorgaben anderer nur für dich zu kreieren?
… deine Sinne zu befreien und dein Herz zu erfreuen?
… zu spielen, zu forschen und dabei eigene, noch unbekannte Wege zu gehen?

Dann ist es an der Zeit, deinen kreativen Impulsen zu folgen und dich endgültig von überkommenen Vorstellungen, was Kunst ist oder sein sollte zu lösen, denn

jeder Mensch ist ein Künstler

wie es vor vielen Jahren der Anthroposoph, Schamane und Künstler Joseph Beuys für seine „freie Universität“ festlegte, denn es geht darum

… die Wahrnehmung und den inneren Reichtum der Sinne zu beleben
… dies in Verbindung mit der uns umgebenden Natur zu erfahren
… der Inspiration zu vertrauen und mit Herzensfreude zu kreieren

Ich selbst nehme gerne aus unterschiedlichen Bezügen Impulse auf, brauche als Hochsensible immer wieder die Stille, um mich neu aufzuladen und meinen eigenen Impulsen zu folgen. Ausbildungen und Erfahrungen in pädagogischen, therapeutischen und meditativen Bereichen zeigten mir unterschiedliche Perspektiven für Vorgehensweisen, um meine Wahrnehmung und Intuition zu erweitern. Ein Goethe-Wort fand ich letztens, das dies aufs Großartigste zusammenfasst, es besagt, dass es um

eine aus dem inneren Menschen sich entwickelnde Offenbarung handelt

und in einer zunehmend digitalisierten und komplexer gewordenen Welt empfinde ich

… als wesentlich die Rückbesinnung auf die Natur, als einen Ort der Rückbesinnung 
… die Kultivierung der Sinneswahrnehmung und Intuition als Voraussetzung,
… spielerische Kreativität und Austausch darüber im Miteinander als heilungsfördernd

… digitale Medien als Impulsträger für Stimmungen genial einsetzbar, vom Einfachen zum Professionellen 

Wenn wir in uns einen ruhigen, offenen Ort suchen und die Intuition in diesen Raum eintreten lassen, befähigen wir uns, das Wesen der Dinge zu hören, zu sehen und zu fühlen. Diese Körper-Geist-Intuition entfaltet eine sinnliche Kreativität, die dann meine ureigene authentische Sprache in Bewegung und Ausdruck ist. Diese habe ich im Laufe vieler Jahre erfahren und schätzen gelernt.

Meine Ausbildungen und Erfahrungen

  • Kaufmännische Grundausbildung als Drogistin, der väterliche Betrieb stand ein wenig Pate. Wegweisende Erfahrungen in der Kundenanbindung u.a.m., auch darin, wie die  Leitung eines Geschäfts bei der Umstellung auf den  Selbstbedienungssektor funktioniert, lange bevor es „dm“- Geschäfte gab. Die damalige Ausbildungsstätte ist heute ein Großunternehmen für wertvolle ökologische Produkte unter dem Laibel „P. Jentschura“.
  • Wachsendes Interesse an Weiterbildungen, bis zur Zulassung zum Pädagogischen Studium für die Fächer Kunst und Deutsch, während meiner Bürotätigkeit in der „Wissenschaftlichen Begleitung Kollegstufe“, einem Modellversuch der Integration gymnasialer und beruflicher Bildung, bei Prof. Herwig Blankertz
  • 20-jährige Unterrichtspraxis im Schulbereich für die Fächer Kunst und Deutsch
  • Kennenlernen supervisorischer Analysen für eine effiziente klienten – und kundenorientierte Berufspraxis unter gestalttherapeutischen Gesichtspunkten
  • Ausbildungen in Gestalt- und Kunsttherapie am Fritz-Perls-Institut in Hückeswagen
  • 2-fache Zertifizierung im „Stillen QI-Gong“ nach Großmeister Zhi Chang Li, München
  • Feng Shui als Prinzip für Ordnung und positive Lebensausrichtung für den Lebens- und Arbeitsbereich bei Freunden und im Geschäftsbereich umgesetzt
  • Kenntnisse in der Auswahl und Zubereitung von Speisen der 5-Elemente-Küche, ihrer insgesamt heilenden Wirkung auf Körper und Gemüt erfahren
  • Fast beiläufig – künstlerischer Ausdruck mit Pflanzen bzw. deren Formen auf Japanpapier gesprüht; auf Wand- und Raumcollagen mit Naturmaterialien folgten
  • Spielerische Malexperimente am Computer, mit Augenzwinkern fürs Tagebuch des „heilenden Künstlers“ kreiert, als Großdruck für experimentelle Weiterarbeit mit künstlerischen Techniken: digitale Arbeiten und Collagen/Malerei umgesetzt, Radierungen bei einer erfahrenen Künstlerin in Bentheim kennen gelernt
  • Inspirationsquellen für ungewöhnliche Lösungen: alle Bereiche des Lebens, Orte und Menschen, auch fremder Kulturen, unsere und deren Vegetation, Pflanzen und vulkanische Gesteine; eine spirituelle Reise durch Israel in die „Heilfelder des Christus“ war maßgeblich für die Erfahrung von spiritueller Energie und Heilung an hochenergetischen Orten, wie zB dem See Genezareth

Kontaktieren Sie mich

Sie haben Fragen oder möchten an einem meiner Projekte und Workshops teilnehmen – ich freue mich auf Ihre Nachricht

13 + 10 =

Ava.Art

Helga Dieckmann
Forschergeist – Experiment – Schöpferfreude

Telefon

Tel. 0251 84 55 84
Mobil 01520 1942098

Email